Samuel Schaab | Groupshow @ das weisse haus

Noch bis 16.12. ist die Jubiläumsausstellung zu sehen

“don’t call it off-space!“

Ausstellungsdauer 29.11.2017 – 16.12.2017 | geöffnet: Di-Fr 13-19h, Sa 12-17h

Teilnehmende Künstler/innen
Iris Andraschek, Bella Angora, Maria Anwander, Alfredo Barsuglia, Alexandra Baumgartner, Anna-Maria Bogner, Pablo Chiereghin, Irena Eden & Stijn Lernout, Judith Fegerl, Nikolaus Gansterer, Aldo Giannotti, Hanakam & Schuller, Michael Heindl, Juliana Herrero, Lukas Hochrieder, Bernhard Hosa, Michael Kargl, Birgit Knoechl, Simona Koch, Ulrike Königshofer, Nika Kupyrova, Marianne Lang, Claudia Larcher, Tatiana Lecomte, Roberta Lima, Lukas Marxt, Max Mertens, Michail Michailov, David Moises, Julian Palacz, Fabian Patzak, Micha Payer + Martin Gabriel, Roman Pfeffer, Wendelin Pressl, Ulla Rauter, Thomas Riess, Corinne L. Rusch, Liddy Scheffknecht, Kamen Stoyanov, Samuel Schaab, Viktoria Schmid, Miae Son, Katharina Swoboda, Sophie Thun, Kata Tranker, Kay Walkowiak, Christoph Weber, Peter Wehinger, Nicole Weniger, Julia Willms, Anita Witek.

Der inszenierte Dekaden-Rückblick ist verbunden mit einer Auswahl exklusiver Kunstwerke, die uns die eingeladenen Künstler/innen zum Verkauf anvertraut haben. Diese sogenannte Jahresgabenausstellung steht in der Tradition von Kunstvereinen und stellt eine wichtige Einnahmequelle für die Programmfinanzierung des weissen hauses dar. Gleichzeitig werden hierdurch auch die teilnehmenden Künstler/innen unterstützt.

Somit präsentiert sich das weisse haus einer interessierten Käuferschaft in diesen Tagen als der Ort, um hochwertige Kunst zu erwerben. Da aufgrund der Räumlichkeiten nur eine begrenzte Anzahl von Kunstwerken gezeigt werden kann, wird die Ausstellung um einen virtuellen Verkaufsraum erweitert. Dieser ist wie eine Bildergalerie aufgebaut und bietet den Teilnehmer/innen die Möglichkeit, weitere Arbeiten zu zeigen.