Paul Leitner @ Galerie Km0, Innsbruck

Paul Leitner
„The Collapse of Reason Through Endless Pleasure“

Kuratiert von Barbara Cortina

Eröffnung: 8. November 2018 • 21 Uhr
Ausstellungsperiode: 9. November 2018 – 18. Januar 2019
Montag-Freitag 10.00 – 13.00 / 14.00 – 18.00
Km0 – GRS Kunst Gmbh • Bozner Platz 2 • 6020 Innsbruck
www.km0.at

Km0 Galerie freut sich, erstmals in den einigen Räumen eine Einzelausstellung des Künstlers Paul Leitner (Wien, 1983), The Collapse of Reason Through Endless Pleasure zu präsentieren. Die Ausstellung wird anlässlich der Premierentage – Wege zur Kunst 2018 eröffnet. Paul Leitner (Wien, 1983) arbeitet mit alltäglichen Werkzeugen, vorgefertigten oder industriellen Komponenten und gefunden Materialien (wie Thermometer, Glühbirnen, Wagenheber, Bahngleise oder Kanaldeckel), die nach einer sorgfältigen Studie und einem Transformationsprozess modifiziert werden. Der Künstler führt damit eine echte Untersuchung auf Form und Materie durch. Er setzt einen Prozess in Gang, der die Erzählung einer neue Identität der Objekten ermöglicht, ohne dass diese unbedingt mit seiner ursprünglichen Funktion verbunden ist.

Die Ausstellung zeigt neue und alte Arbeiten, die dem Ausstellungskontext angepasst sind. Außerdem werden zum ersten Mal alle drei Arbeiten aus der Serie The Traveler (2012-2016) zusammen in einem Raum präsentiert. Das sind Kinetische Skulpturen, bei denen ein Windkanal einen Samen oder Flugsamen in der Schwebe hält und diesen eine ständige Bewegung verleiht – eine Bewegung, die den Sturz verhindert, aber gleichzeitig jegliche Form von Mobilität ausschliesst, die nicht künstlich von der Maschine erzeugt wird. Die künstlerische Untersuchung von Paul Leitner spielt mit den Regeln der Ästhetik und der Funktion. Daraus entsteht ein subtiles Gleichgewicht zwischen Respekt für Normen und Industriestandards und ihrer darauffolgenden Widerlegung.